Storm Hunters – Bewertung

Storm Hunters – Bewertung

  • Genre: Action Drama
  • Regie: Steven Quale
  • Cast: Richard Armitage, Matt WalshSarah, Wayne Callies
  • Laufzeit: 89 min.
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Verleih: Warner

Mit „Storm Hunters“ hat Hollywood wieder einmal einen actionreichen Sturmfielm hervor gebracht.

Storm Hunters spielt in Silverton, die Bewohner dort sind es gewohnt jährlich zur gleichen Jahreszeit mit Wirbelstürmen rechnen zu müssen. Doch was sie dieses Jahr erwarten sollte, damit hat wohl niemand gerechnet. Der Ort wird von nicht nur einem Wirbelsturm, sondern von mehreren und auch dem größten Wirbelsturm aller Zeiten heimgesucht. Innerhalb eines Tages verwandelt sicher der idyllische Ort in die wahr gewordene Hölle.

Der Film präsentiert dieses Geschehen aus Sicht von professionellen Sturmjägern und einigen Einwohnern. Neben spannenden und actionreichen Spezialeffekten erwartet man eine spannende und mitreißende Geschichte. Doch im Punkto „mitreißend“ gingen die Regisseure mit dieser Zutat bei der Geschichte sehr sparsam um. Es ist leider keine geschichtliche Besonderheit oder Alleinstellungsmerkmale zu anderen „Hollywood Sturmfilmen“ zu erkennen. Auch das Ende des Films kommt sehr abrupt und man spürt eine gewisse „Nichtsättigung“.

Beim Kapitel Spezialeffekte hat sich Hollywood natürlich nicht lumpen lassen und mit Vollgas Häuser, Trucks und ganze Flugzeuge in die Luft gesprengt, einstürzen oder einfach in die Luft gehen lassen. Besonders der Anblick von zwei im Tornado herumfliegenden Großraumflugzeugen war sehr interessant.

Fazit

Alles in allem war „Storm Hunters“,trotz der eher lauen Geschichte, ein interessanter Film für einen gemütlichen Kino- oder Filmabend.

Punkte: 3 von 5

Einen Kommentar schreiben