Filmkritik – Stromberg – Der Film: Ein Muss, nicht nur für Fans

Ich gebe zu: Ich bin ein Fan der ersten Stunde, ein Fan von Stromberg. Nachdem bekanntermaßen die letzte Folge der ProSieben-Serie schon lange abgedreht ist und über die Bildschirme flatterte, wurden meine Hoffnungen erfüllt und eine Kino-Variante wurde aus dem Boden gestampft. Ich habe mir den Film nun angeschaut und möchte meine Eindrücke schildern.

In „Stromberg – Der Film“ änder sich nicht viel, glücklicherweise, zur Serie. Noch immer ist Stromberg der Tyrann der Versicherung Capitol, führt mit harter Hand seine „Untertanen“ und vergreift sich ein ums andere Mal im Ton. „Stromberg – Der Film“ funktioniert auch ohne intime Vorkenntnis der ProSieben-Serie, was ich gerade deshalb ganz toll finde, da zum einen Neueinsteiger schnell im Thema sind und Serienfans zum anderen das Gefühl bekommen, einen völlig neuen Stromberg zu erleben. Ralf Husmann, Stromberg-Erfinder und Drehbuchautor, hat es darüber hinaus geschafft, in Spielfilmlänge den Witz und die Situationskomik der Serie beizubehalten.

Stromberg Der Film

Christoph Maria Herbst, Bjarne „Ernie“ Mädel und Milena „Schirmchen“ Dreißig sind dieses Mal nicht im Büro anzutreffen, sondern es geht auf Ausflug. Es soll im Landhotel zur Hölle einen Abend, eine Nacht und einen Morgen so richtig gefeiert werden. Natürlich läuft wieder einmal alles nicht nach Plan, Stromberg beleidigt was das Zeug hält und Ernie, der mittlerweile zum Stellvertreter aufgestiegen ist, schleimt um die Wette. Ein Drittel des Budgets, eine Million Euro, wurde im Übrigen per Crowdfunding gesammelt – und das innerhalb einer Woche. Den Machern fehlte genau diese Summe, ansonsten wäre der Streifen nicht in die Kinos gekommen. Dass das mit dem Sammeln so schnell geht, hätte wohl niemand gedacht. Alleine dieser Fakt zeigt schon, wie beliebt Stromberg ist.

Stromberg – Der Film Mein Fazit
Für wen lohnt sich der Film? Diese Frage stellte ich mir nach dem Besuch im Kino. Nach einer kurzen Zeit des Überlegens war mir jedoch schnell klar, dass eigentlich nicht nur Fans diesen Filme besuchen sollten, und davon gibt es viele, sondern alle, die mal wieder im Kino lachen wollen. Natürlich sollte man mit derben Sprüchen, fiesen Witzen und Angriffen unter der Gürtellinie kein Problem haben.

Link: Hier geht es zum Angebot Stromberg Der Film (Special Edition) [Blu-ray]

Link: Hier geht es zum Angebot Stromberg Der Film (Special Edition) [2 DVDs]

Einen Kommentar schreiben