Mad Men

Mad Men

Mad Men ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die 2007 in den USA das erste Mal ausgestrahlt wurde. In Deutschland wird bzw. ist die Serie auf dem Pay-TV-Seriensender FOX zu sehen. Die siebte und zugleich letzte Staffel wird in zwei Hälften ausgestrahlt, wobei der erste Teil aller Voraussicht nach am 13. April 2014 Premiere haben wird. Da ich von der Serie schon viel Positives gehört habe, war es an der Zeit, mit die einzelnen Staffeln auf DVD zu besorgen.

*Erst einmal zur Story: Die Serie spielt in New York City, wir schreiben die 1960er Jahre. Im Grunde dreht sich alles um die fiktive Werbeagentur Sterling Cooper und ihre Mitarbeiter. Ebenfalls mit einbezogen werden deren Angehörige und das weitere Umfeld. Mittelpunkt ist der Werbefachmann Don Draper. Er ist ein absoluter Frauenschwarm, der allerdings eine Vergangenheit aufzuweisen hat, die er lieber im Dunklen hält. Rund um seine Person, die für den Erfolg der Agentur unerlässlich ist, werden Geschichten um Konkurrenzkämpfe, private Konflikte und Beziehungen erzählt. Im Laufe der Staffeln erweitern sich das aber auf mehrere Darsteller.

Nach langem Überlegen habe ich mich durch gerungen, mir die Serie anzuschauen, in der immer zu geraucht, Liebe gemacht und hintergangen wird. Ich meine „Mad Men“, ist eine exzellent umgesetzte Serie, die oft mit „The Sopranos“ verglichen wird. Soweit würde ich allerdings nicht gehen wollen. Ich kann aber verstehen, was viele meinen. Es sind die vielen Intrigen, die gesponnen werden, die an die „Mafia“ und ihre Machenschaften erinnern. Sie waren es auch, die mich in den Bann zogen, sodass ich schon jetzt die letzte Staffel nicht erwarten kann.

Fazit

„Mad Men“ ist eine Serie, die die Qualität aufweist, den Zuschauer dazu zu bringen, dass er Woche für Woche einschaltet – oder sich alternativ die DVD-Box besorgt. Ob sie allerdings den Kultstatus von „The Sopranos“ erreicht, wage ich zu bezweifeln. Den Kauf der DVDs habe ich trotzdem nicht bereut.

Einen Kommentar schreiben